proDentum bietet als erstes Dentallabor drei Tarife an. "Dadurch bleiben Zahnärzte flexibel in der Preisgestaltung und das Risiko für unzufriedene Patienten oder gar Patientenabwanderung verringert sich", so der Geschäftsführer des Dentallabors Matthias Kaiser.

In deutschen Labors werden die von dem Bundeseinheitlichen Leistungsverzeichnis (BEL) vorgeschriebenen Höchstpreise in Ansatz gebracht. Da heutzutage jedoch viele Leistungen nicht von den Krankenkassen übernommen werden, können Dentallabors frei kalkulieren und somit auch günstigere Angebote schaffen.

matthias kaiser
prodentum zahntechniker bei der arbeit

„Bei unseren drei Preisstufen ‚Exklusiv‘, ‚Classic‘ und ‚Spar‘ machen wir uns genau das zunutze“, erklärt Matthias Kaiser. „Finanzielle Vorteile ergeben sich dann ausschließlich aus dem Anfertigungsort und einer Wartezeit zwischen 8 bis 16 Tagen im günstigsten Tarif. Einen Qualitätsverlust müssen unsere Kunden nicht fürchten, denn unsere Meisterlabore in Berlin und Izmir sind nach den strengen Maßstäben des DIN ISO 9001 zertifiziert.“

Für ein optimales Behandlungsergebnis stehen die Zahntechniker in engstem Kontakt mit den Zahnärzten. Patienten haben außerdem die Möglichkeit, für eine Anprobe oder Farbanpassung direkt in das Dentallabor nach Berlin oder in eines der über ganz Deutschland verteilten Partnerlabore zu kommen.

Preisbeispiel für eine 14-gliedrige Zirkonoxidbrücke:

In der Exklusiv-Variante fallen Laborkosten ab 2.448 € an, in der Classic-Preisstufe, bei der eine Teilanfertigung im Meisterlabor in Izmir zum Tragen kommt, ab 1.361 €. In der Spar-Variante und bei kompletter Herstellung im Ausland kostet diese weniger als 1.104 €.

Weitere Infos zur flexiblen Preisgestaltung

preisvergleich

„Patienten müssen für günstigen Zahnersatz also nicht mehr in eine andere Praxis oder gar ins Ausland reisen, sondern wenden sich vertrauensvoll an den Zahnarzt ihres Vertrauens“, sagt Matthias Kaiser von proDentum abschließend.

zufriedene proDentum-Patientin: Susanne D.

Susanne D., Berlin

"Seit 20 Jahren bin ich bei meinem Zahnarzt in Behandlung. Immer hat er die Lücken mit schönen Kunststoffstücken gefüllt. Jetzt habe ich naturidentische und bezahlbare Kronen. Danke Ralph. Danke proDentum."

weitere zufriedene Kunden